Serious Mountainbike Test

Serious Mountainbike Test – Bikes die in jedem Gelände überzeugen

Von Serious haben wir einige Mountainbikes zu unserem Test herangezogen.  Einige davon waren Einsteiger-Bikes, die es von Serious bereits für kleines Geld gibt. Trotz den kleinen Preisen konnten wir bei den getesteten Modellen keine gravierenden Mängel feststellen.  Sämtliche Einsteigerräder waren präzise verarbeitet und für Straße und Gelände gleichermaßen gut geeignet.  Die hochwertige Scheibenbremse hat ein gutes Gefühl der Sicherheit vermittelt. Für höchsten Fahrspaß sorgt auch der eingebaute Antrieb mit dem sich die Schaltvorgänge genau bewerkstelligen lassen.  Während des Tests waren die Fahreigenschaften bei jedem Wetter sehr gut. Mit einigen Serious Mountainbikes machten wir in steilen Bergen und hügeligen Geländen überraschend gute Erfahrungen, was vor allem der dreifach verarbeiteten Kurbelradgarnitur zu verdanken ist, die für eine optimale Übersetzung sorgt. Höchster Fahrgenuss wird zudem durch die Shimano Schaltung und den Shimano Umwerfer gewährleistet.

Mountainbikes von Serious mit Gel Lenkerverband

Gegen Witterungseinflüsse werden die getesteten Serious Mountainbikes durch den pulverbeschichteten Aluminiumrahmen geschützt.  Der mit einem Gel Lenkerverband umwickelte Lenker bietet während der Fahrt einen festen Halt. Beim Fahren bieten die Hohlkammerfelgen mit Verschleißindikator beste Qualität. Zusammen mit den griffigen Profilreifen und den gut greifenden Brakes bieten sie ein hohes Maß an Sicherheit. Überrascht hat uns während den Testfahrten der komfortable Sattel auf dem man im Gegensatz zu vielen Mountainbikes von anderen Herstellern sehr gut sitzt.

Anspruchsvolle Touren für Serious MTBs im Test kein Problem

Die Mountainbikes von Serious sind zum Teil unauffällige Allrounder für Alltag und Freizeit. Ein Genussbiker findet unter den Mountainbikes von Serious ein gutes Hardtail für wenig Geld, das auch bei anspruchsvollen Touren überzeugt. Die relativ leichten Bikes lassen sich auch mal Schultern ohne dass die Biker davon einen Bandscheibenschaden bekommen. Das sportliche und trotzdem reduzierte Rahmendesign kann sich sehen lassen. Während des Tests konnten wir uns auch von den hervorragenden Fahreigenschaften der Serious Fahrräder auf leichten, mittelschweren und schweren Trails sowie der Straße überzeugen. Zu guter Letzt ist noch das unschlagbare Preis- und Leistungsverhältnis zu erwähnen, das gerade bei hochwertigen Mountainbikes nicht selbstverständlich ist.

3 Responses to Serious Mountainbike Test

  1. Mike Ebersbach says:

    Mein Freund ist begeisterter Mountainbiker und hat mich überredet, mit ihm mit auf Tour zu kommen. Was ich brauchte, war das richtige Mountainbike. Gar nicht so einfach, eines für Damen und dennoch für Anfänger zu bekommen. Schließlich kaufte ich mir das Serious Mountainbike Eight Ball Lady. Ich habe nun schon meine ersten Touren gemacht und komme wirklich gut zurecht damit. Unwegsames Gelände ist kein Problem, da das Rad gut gefedert ist.

  2. Mathias Jung says:

    Die Entscheidung für das Serious Mountainbike Rockville black matt ist mir erst, nachdem ich die Testberichte verglichen haben, leicht gefallen. Das Rad hält allen meinen Kriterien stand und hat mich restlos überzeugt. Ich kann dieses Modell nur jedem empfehlen, doch wer ganz sicher sein will, der überprüft die Testberichte selbst.

  3. Angelika Fleischer says:

    Wenn man mir noch letztes Jahr von einem Fahrgenuss beim Fahrrad erzählt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt. Jetzt allerdings muss ich mich bei allen entschuldigen, denn es macht tatsächlich Spaß mit dem richtigen Mountainbike überallhin zu fahren. Der Preis ist ebenfalls angemessen und sogar Fahrradmuffel können überzeugt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑